Bild
Bild
Bild Bild Bild Bild Bild Bild
 
Aktuelles
Dienstplan
Mannschaft
Fahrzeuge
Einsätze
Fotos
Geschichte
Bürgerinfo
Gästebuch
Links
Du fehlst uns
Kontakt
Impressum
 



aktuelle Einsätze

Einsätze 2011:

Nr8
Datum: 8. Mai 2011
Uhrzeit: 07:12
Einsatzstichwort: Feuer 3
Einsatzdauer: 3:30 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 9 Mann
Wo: Wassenberg, Industriegebiet Forst
Was: Nachlöscharbeiten
Beschreibung: Nach dem Großbrand waren noch nicht alle Papierballen aus der Halle gefahren. Die LG Effeld und das THW mit Radlader schoben die Reste aus der Halle und löschten diese ab.

Nr7
Datum: 7. Mai 2011
Uhrzeit: 19:17
Einsatzstichwort: Sicherstellung Grundschutz
Einsatzdauer: 8:15 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 7 Mann
Wo: Feuerwehrgerätehaus Wassenberg
Was: Sicherstellung Grundschutz
Beschreibung: Da wegen eines Großbrandes im Industriegebiet Forst alle Einheiten der Stadtfeuerwehr im Einsatz waren, stellte die LG Effeld durch Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus in Wassenberg den Grundschutz für das Stadtgebiet Wassenberg sicher.


Nr6
Datum: 1. Mai 2011
Uhrzeit: 16:00
Einsatzstichwort: Personensuche, Amtshilfe für Polizei
Einsatzdauer: 1:03 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 7 Mann
Wo: Effeld, Wald
Was: Amtshilfe bei Personensuche
Beschreibung: - Amtshilfe für die Polizei -
Im Waldbereich zwischen Effeld und der L 117 wurde ein Jugendlicher gesucht, der nach einem Suizidversuch (Aufschneiden der Pulsadern) mit einem Motorroller unterwegs war. Durch den Einsatzleiter wurde am Sportplatz Effeld ein Bereitstel- lungsraum für alle Einsatzkräfte ein- gerichtet. Die Feuerwehrkräfte wurden in die Lage eingewiesen und zur Suche eingeteilt. Durch den ebenfalls eingesetzten
Polizeihubschrauber wurde der Verletzte im Wald geortet und durch Kräfte der Feuer- wehr und des Rettungsdienstes aus dem Wald verbracht. Anschliessend wurde
der Jugendliche mit dem RTW ins Krankenhaus Heinsberg gefahren. 


Nr5
Datum: 24. April 2011
Uhrzeit: 16:43
Einsatzstichwort: Waldbrand, Unterstützung Brandweer NL
Einsatzdauer: 5:53 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 9 Mann
Wo: NL, Naturpark De Meinweg
Was: Waldbrand im Naturpark
Beschreibung: Gemeldet Feuer 1, Unterstützung Feuerwehr Niederlande.
Beim Eintreffen am Bereitstellungsraum Rothenbach kurze Absprache mit StbI
Vaehsen und den niederländischen Kollegen, danach Erkundsfahrt auf deutscher Seite des Waldes, jedoch ohne Fund.
Nachdem die Brandstelle hinter Kloster St. Ludwig lokalisiert war, wurde die LG an
einer Böschung der alten Bahnstrecke des eisernen Rhein zur Brandbekämpfung
abgestellt. Durch die teilweise extreme Rauchentwicklung wurde anfangs ein Trupp
unter PA gestellt, welcher mit der Brand- bekämpfung anfing. Ein Reservetrupp war
vorhanden.
Von seiten der LG Effeld wurde 1 C-Rohr vorgenommen.
Gegen 21:00 Uhr wurde auf Grund der Sichtverhältnisse der Einsatz der deutschen
Kräfte (LG Effeld + diverse Züge der FW Wegberg) beendet und an die
niederländischen Kollegen übergeben.

Nr4
Datum: 15. März 2011
Uhrzeit: 17:42
Einsatzstichwort: Feuer 1
Einsatzdauer: 0:55 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 8 Mann
Wo: Birgelen, Ober Heide
Was: Feuer an Einfamilienhaus
Beschreibung: Es brannte direkt an der Hauswand eines Einfamilienhauses Grünabfall und Unrat.
Brand konnte mittels einer Kübelspritze abgelöscht werden.



Nr3
Datum: 27. Februar 2011
Uhrzeit: 07:49
Einsatzstichwort: Feuer 2
Einsatzdauer: 3:10 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 8 Mann
Wo: Wassenberg, Gebr.-Wright-Straße
Was: Feuer in Reihenhaussiedlung
Beschreibung: Zur Unterstüzung des Zuges I der Freiwilligen Feuerwehr Wassenberg nach
Wassenberg, Feuer 2. Zunächst Bereistel- lungsraum Neumarkt, nachher vor Ort an der EST. LG Effeld stellte zwei AGT zur Ver- fügung.

Nr2
Datum: 26. Februar 2011
Uhrzeit: 11:45
Einsatzstichwort: TH (Öl)
Einsatzdauer: 0:45 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 1 Mann
Wo: Effeld, Heidestraße, Am Schaafweg
Was: Benzinspur im Kreuzungsbereich
Beschreibung: Ölspur mit Bioversal eingesprüht und die Straße mit S-Rohr gereinigt

Nr1
Datum: 14. Januar 2011
Uhrzeit: 16:45
Einsatzstichwort: TH
Einsatzdauer: 5:00 h
Anzahl der Einsatzkräfte: 9 Mann
Wo: Ophoven
Was: Dammbruch an der Rur
Beschreibung: Ein Dammbruch auf Grund extremen Hochwassers der Rur musste mit Sandsäcken befestigt werden. Die gesamte Stadtfeuerwehr und Kräfte vom THW waren ebenfalls vor Ort.


Einsätze 2010

Einsätze 2009



.

 .

 

 

 

 

 

 

 
> nach oben
 
   
Bild